Programm - 24. Internationales Ayurveda Symposium 2022

Live und online

Das diesjährige Ayurveda-Symposium findet parallel als Präsenz- und Online-Konferenz statt. Nehmen Sie bequem von zu Hause aus oder aber live in Birstein teil.
Teilnehmer*innen vor Ort profitieren von intensivem Networking und zusätzlichen Sessions. Melden Sie sich rechtzeitig an, die Live-Tickets sind limitiert.
 
 
 
 

Themenschwerpunkte 2022

Highlights des Symposiums

Spezialtherapien im Ayurveda – Medizinisches Expertenwissen für die Praxis

Dhatus und Upadhatus – Funktion und Störungen des Gewebsstoffwechsels

Vom Kinderwunsch bis zum Kleinkind – Ayurvedische Heilkunde am Anfang des Lebens

Specials




Abstracts der Vorträge: Klicken Sie im Programm auf die Titel mit » , um mehr über den Vortrag zu erfahren.

Freitag, 16. Sept. 2022

Zeit

Online-Konferenzraum: Live


Die Beiträge am Freitag sind für alle interessierten Teilnehmer offen – kostenlos und ohne Anmeldung.

18.00 - 18.45 Uhr

Begrüßung und Einführung in das 24. Internationale Ayurveda-Symposium

raum_1

Ehrengäste Vaidya Rajesh Kotecha (Staatssekretär des AYUSH Ministeriums der Indischen Bundesregierung, New Delhi – angefragt), Dr. Manoj Nesari (Adviser (Ay) Joint Secretary Rank, AYUSH) sowie Dr. Amit Telang (Konsul am indischen Generalkonsulat in Frankfurt)

Mark and Kerstin Rosenberg (Begrüßung durch die Direktoren der REAA)
Prof. Dr. S.N. Gupta (Leiter des wissenschaftlichen Beirats der REAA)
Prof. Dr. Martin Mittwede (Leiter Ayurveda-Medizin an der REAA)
Dr. Manoj Nesari (Adviser (Ay) Joint Secretary Rank, Ministry of AYUSH, Government of India)
Dr. Amit Telang (Konsul, indisches Generalkonsulat in Frankfurt)
Vaidya Rajesh Kotecha (Staatssekretär des AYUSH Ministeriums der Indischen Bundesregierung, New Delhi)

18.50 - 20.20 Uhr

Eröffnungsforum

Moderation: Mark Rosenberg

Vedische Tradition & Werte in Medizin, Bildung und Gesellschaft

raum_1

Impulsvorträge angefragt bei:
Dr. Manoj Nesari, Ayurvedic Physician, Adviser (Ay), Ministry of AYUSH, Government of India
Dr. Raveendranath, Poonthotham Ayurveda Ashram, Kerala (IND)
Prof. Dr. Martin Mittwede, Europäische Akademie für Ayurveda, Birstein (D)
Dr. Ananda Chopra, Ayurveda-Klinik, Kassel (D)

Samstag, 17. Sept. 2022

Zeit

Online- und Live-Konferenz im Raum Dhanvantari
Die Vorträge stehen nach Aufzeichnung bis zu zwei Monate danach weiter zur Verfügung.

Live im Raum "Sarasvati"
Exklusiv für die Teilnehmer*innen vor Ort - keine Aufzeichnung.

09.00 - 9.45 Uhr

VIP-Vortrag

Moderation: Kerstin Rosenberg

.

Wirkung und Einsatz westlicher Heilpflanzen als Alternative zu traditionellen Ayurveda-Kräutern

raum_1

09.50 - 11.20 Uhr

Die Bedeutung des Mikrobioms aus ayurvedischer und allopathischer Sicht

Moderation: Prof. Dr. Martin Mittwede

Praxis-Workshop

.

Wirksame Diät, um das Mikrobiom zu managen

raum_1

Ayurvedische Therapien mit Einfluss auf das Mikrobiom

raum_1

Agni Karma in Theorie und Praxis

raum_2

Referenten der anschließenden Diskussion: Prof. Dr. Tanuja Nesari, Marco Lebbing MD

11.20 - 11.35 Uhr

Pause und Networking

11.35 - 12.50 Uhr

Ayurvedische Begleitung für einen guten Start ins Leben

Praxis-Workshop

12.55 - 13.05 Uhr

Präsentation

Die Arbeit des ADAVED – Ayurveda Dachverband Deutschland e.V.

raum_1

13.10 - 14.10 Uhr

Pause / Informationen zu den Ausbildungen Ernährung, Massage & Therapie und Psychologie
an der Europäischen Akademie für Ayurveda

Moderation: Kerstin und Mark Rosenberg

14.15 - 15.00 Uhr

VIP-Vortrag

Moderation: Mark Rosenberg

Praxis-Workshop

15.05 - 16.05 Uhr

Spezialwissen aus der Ayurveda-Therapie und -Medizin​

16.05 - 16.20 Uhr

Pause und Networking

16.20 - 17.50 Uhr

Pathogenese und Behandlungsstrategien von Dhatu-relevanten Erkrankungen

Praxis-Workshop

Sonntag, 18. Sept. 2022

Zeit

Online- und Live-Konferenz im Raum Dhanvantari
Die Vorträge stehen nach Aufzeichnung bis zu zwei Monate danach weiter zur Verfügung.

Live im Raum Lakshmi
Exklusiv für die Teilnehmer*innen vor Ort - keine Aufzeichnung.

Live im Raum "Sarasvati"
Exklusiv für die Teilnehmer*innen vor Ort - keine Aufzeichnung.

09.00 - 10.30 Uhr

Psychologische und philosophische Heilansätze der Ayurveda-Medizin

Satellite Bildung

Moderation: Mark Rosenberg

Praxis-Workshop

Neue WHO- und AYUSH-Richtlinien – koordinierte Mindeststandards für die Ayurveda-Ausbildung in Europa und weltweit

raum_2

Treffen der Ayurveda-Fachverbände EU / Internationale und geladene Bildungsexperten u.a. mit dem WHO-Vertreter Dr. Geetha Krishnan, Koordinator der WHO Guidelines für Ayurveda, und Dr. Antonio Morandi, Leiter der Arbeitsgruppe „ Ayurveda-Medizin“ im Rahmen der Entwicklung der WHO Guidelines sowie Vertreter des Ministeriums für AYUSH

– Teilnahme auf Einladung –

10.35 - 11.35 Uhr

Expertenrunde

Moderation: Kerstin Rosenberg

Expertenrunde

Moderation: Anja Berger

Muskelschwund, Arthrose und Übergewicht: Ayurvedische Ernährungstherapie für den anabolischen und katabolischen Stoffwechsel

raum_1

11.35 - 11.50 Uhr

Pause und Networking

Pause und Networking

11.50 - 12.50 Uhr

VIP-Vortrag

Kolloquium

Moderation: HP Theresa Rosenberg

Praxis-Workshop

Ayurveda in der Krebstherapie

raum_1

Fälle aus der Ayurveda-Praxis

raum_2

Diagnosetechniken zur Ermittlung von Störungen der Dhatus und Upadhatus

raum_3

13.00 - 14.00 Uhr

Pause / Informationen zur Ärzte-Fortbildung und zum Studium der Ayurveda-Medizin
an der Europäischen Akademie für Ayurveda (im Raum Dhanvantari)

Moderation: Prof. Dr. Martin Mittwede

14.05 - 15.20 Uhr

Masterarbeiten von Absolventen der Europäischen Akademie für Ayurveda

Moderation: Prof. Dr. Martin Mittwede

Expertenrunde des ADAVED – Ayurveda Dachverband Deutschland e.V.

Auswirkungen multimodaler ayurvedischer – komplementärmedizinischer Beahndlungen auf heterosexuelle Frauen und Männer mit Kinderwunsch – eine retrospektive Analyse

raum_1

Die Begriffe der Symptomatologie der Manasaroga (psychische / geistige Erkrankungen) in der klassischen Ayurveda-Medizin und in der modernen Psychiatrie

raum_1

Analyse von Patient*innen mit Rückenschmerzen und deren Komorbiditäten in Europa unter ayurvedischen Gesichtspunkten

raum_1

Ayurvedische Behandlung von Tinnitus

raum_1

Die ayurvedische Zungendiagnose (Jihva Pariksha) beim Hund

raum_1

Die bakterielle Darmflora und physiologische Konzepte im Ayurveda – Taxonomische Zusammenhänge und die mögliche Beeinflussung durch ayurvedische Therapiemaßnahmen am Beispiel des idiopathischen Parkinson-Syndrom

raum_1

Produktsicherheit und Anwendung von Nahrungsergänzungsmitteln in der Ayurveda-Therapie

raum_2

Vertreter des ADAVED-Dachverbandes sowie geladene Experten

15.20 - 15.30 Uhr

Pause und Networking

Pause und Networking

15.30 - 16.45 Uhr

Komplementäre Ansätze der ayurvedischen Kinderwunsch-Behandlung

Expertenrunde in Kooperation mit Ayurvedic Point, Mailand

Moderation: Dr. med. Antonio Morandi

16.50 - 17.05 Uhr

Abschiedsforum

Moderation: Mark Rosenberg

de_DEGerman