Dr. med. Hedwig H. Gupta (D)

Dr. med. Hedwig H. Gupta (D)

Fachärztin für Orthopädie und Rheumatologie
Dr. med. Hedwig H. Gupta ist Fachärztin für Orthopädie und Rheumatologie mit Schwerpunkt Ayurveda und therapeutischer Yoga. Sie studierte Ayurveda zunächst im Gurukula-System bei Dr. OP Tiwari. Ab 1999 absolvierte sie ein Postgraduiertenstudium von Ayurveda an der BHU (Banaras Hindu University). Studium von Sanskrit und Yoga ebendort. Heute ist sie in Ludwigsburg niedergelassen. Leiterin der vidya sagar Akademie für Ayurveda und Yogatherapie, 1. Vorsitzende der DÄGAM e.V. (Deutsche Ärzte-Gesellschaft für Ayurveda-Medizin) und 2. Vorsitzende der DeGYT e.V. (Deutsche Gesellschaft für Yogatherapie e.V.).

» Ayurvedische Begleitung durch Schwangerschaft und Wochenbett

Jahr: 2020

Schwangerschaft und Geburt sind die großen Wunder des Lebens. Innerhalb von wenigen Monaten entsteht ein neues Wesen mit einem eigenen Leben, das vollständig durch die Mutter genährt wird. Dies verlangt von der werdenden Mutter eine unglaubliche Stoffwechsel- und Adaptationsleistung. Nicht nur der Körper adaptiert sich: die ganze Frau wandelt sich.

Was geschieht aus der Sicht des Ayurveda in dieser Zeit? Wie kann man die werdende Mutter und das Kind in dieser Zeit mit ayurvedischen Mitteln stützen? Wie können mögliche Störungen verhindert und, wenn nötig, ayurvedisch behandelt werden? Wie sorgen wir im Ayurveda für ein gutes Gelingen des Lebens der beiden eng verbundenen Menschen nach der Geburt?

Dieser Vortrag gibt einen Einblick in prasuti-tantra, den Fachbereich der ayurvedischen Geburtshilfe.

» Klassischer Pancakarma bei Patienten mit rheumatoider Arthritis

Jahr: 2018

Klassischer pañcakarma bei Patienten mit rheumatoider Arthritis – konkretes Vorgehen und Erfahrung aus der Praxis
Dr. med. Hedwig H. Gupta
Die rheumatoide Arthritis ist eine entzündliche Gelenkerkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis. Schulmedizinisch geht man ätiologisch von einer Autoimmunerkrankung aus und behandelt daher neben der symptomatischen Therapie immunmodulierend und immunsuppressiv.
Der Āyurveda beschreibt eine Erkrankung, die sich §mav§ta nennt. Diese hat viele Gemeinsamkeiten mit der R.A. und verläuft ebenfalls in Stadien. Allerdings wird āmavāta keinesfalls als eine Autoimmunerkrankung angesehen, was zu einem völlig anderen therapeutischen Ansatz führt. Eine zentrale Position in diesem Ansatz nimmt der klassische pañcakarma ein, ein differenziertes Therapiesystem zur Reinigung des Patienten von doṣas.
In diesem Vortrag werden die Schritte des pañcakarmas erläutert, der konkrete Entscheidungsbaum vorgestellt und Erfahrungen mit den einzelnen Therapieschritten sowie Ergebnissen der Gesamttherapie aus der Praxis berichtet.

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman