Referenten des Ayurveda Symposiums 2022

Für 2022 haben die folgenden Sprecher aus Europa und Indien bereits zugesagt, das Symposium mit einem Vortrag oder einer Podiumsdiskussion zu bereichern:

Chief Guest: Vaidya Rajesh Kotecha (IND) – angefragt

Staatssekretär des AYUSH Ministeriums der Indischen Bundesregierung, New Delhi
Vaidya Rajesh Kotecha MD (Ayu) ist Staatssekretär des AYUSH Ministeriums der Indischen Bundesregierung. Zuvor war er Präsident der renommierten Gujarat Ayurved University in Jamnagar. Er leitete außerdem seine eigene Ayurveda-Klinik in Jaipur sowie ein Forschungsinstitut für Ayurveda in Chitrakoot. Für seine Arbeit erhielt er mehrfach Preise, u.a. den Padmashri Award, der vierthöchsten zivilen Auszeichnung in Indien.

Panagiota Balanou MD (D)

Fachärztin Orthopädie Unfallchirurgie, Yogalehrerin, MSc in Ayurveda-Medizin
Panagiota Balanou hat ihre Facharztausbildung in Deutschland und Griechenland absolviert. Über das Yoga kam sie in den Kontakt zum Ayurveda und hat das Studium an der Rosenberg Ayurveda Akademie abgeschlossen. Sie ist seit 2020 in der Integrativen Naturheilkunde des Immanuel Krankenhauses in Berlin-Wannsee tätig.

HP Oliver Becker (D)

Dipl. Pädagoge, Heilpraktiker und Medizinischer Ayurveda-Spezialist
Oliver Becker ist Diplom-Pädagoge, Heilpraktiker und Ayurveda-Mediziner und praktiziert in eigener Naturheilpraxis. In der Europäischen Akademie für Ayurveda ist er als Dozent, medizinischer Kurleiter, Dolmetscher sowie als Modulleiter im Studiengang Ayurveda-Medizin tätig. Er verfügt über tiefgehende Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Ayurveda, vedische Wissenschaften, Sanskrit und Yoga.

HP Anja Berger (D)

Heilpraktikerin, Studium der Ayurveda-Medizin
Anja Berger ist Dipl.-Sozialwissenschaftlerin sowie Heilpraktikerin und hat das Studium der Ayurveda-Medizin an der Europäischen Akademie für Ayurveda erfolgreich absolviert. Sie arbeitet in eigener Praxis in Baden-Baden mit den Schwerpunkten Ayurveda-Medizin, Ernährungsberatung und Frauenheilkunde/Beratung für natürliche Hormontherapie.

Stephanie Bunk (D)

Dipl.-Rehabilitationspsychologin und Yogalehrerin
Stephanie Bunk ist Dipl.-Rehabilitationspsychologin, Yogalehrerin, Yogatherapeutin und psychologische Ayurvedatherapeutin. Aktuell befindet sie sich im Hauptstudium der Ayurvedamedizin und ist am Ende der Ausbildung zur vedischen Astrologin. Nach mehrjähriger Reisezeit hat sie am Bodensee ein eigenes Yoga- und Ayurvedazentrum aufgebaut und begleitet Menschen in ihren spirituellen Entwicklungsprozessen.

Dr. med. Ananda Chopra (D)

Leiter der Ayurveda-Abteilung in der Habichtswaldklinik Kassel
Dr. med. Ananda Samir Chopra studierte Medizin und Indologie an der Universität Heidelberg. Nach der Approbation als Arzt einjähriger Studienaufenthalt in Kolkata, Indien, zum Studium des Ayurveda. Seit 1996 leitender Arzt der Ayurveda-Klinik Kassel. 2009 bis 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Forschungsprojekt zur modernen Geschichte des Ayurveda der Universität Heidelberg. Darüber hinaus ist er 1. Vorsitzender der DÄGAM e.V. (Deutsche Ärzte-Gesellschaft für Ayurveda-Medizin). Neben seiner klinischen Tätigkeit ist Dr. Chopra weiterhin wissenschaftlich tätig in der Medizingeschichte. Seit seiner Kindheit lernt und übt er klassische Indische Musik (Hindustani Sangit).

Assoc. Prof. Dr. Mahesh S. Desai (LX)

Assoc. Prof. Dr. Mahesh S. Desai (MSc PhD) ist Spezialist für Darm-Mikrobiom im Zustand von Gesundheit und Krankheit. Er forscht derzeit als Gruppenleiter am Luxembourg Institute of Health, Department of Infection and Immunity. Seit 2018 ist er außerdem Adjunct Associate Professor an der University of Southern Denmark, Odense. Zuvor hat er bereits in zahlreichen universitären Forschungsprojekten in Deutschland, Japan und den USA mitgewirkt und wurde mehrfach für seine Arbeit ausgezeichnet. Seine berufliche Laufbahn begründete er mit Studien an der University of Pune, India, sowie an der International Max Planck Research School (Marburg), Deutschland. Dr. Desai ist ein gefragter Sprecher auf internationalen Konferenzen und verfügt über umfassende Erfahrung in der Lehre.

HP Petra Eich-Mylo (CH)

Eidg. Dipl. Naturheilpraktikerin für Ayurveda Medizin
Petra Eich-Mylo zählt zu den ausgewählten Heilpraktikern und Spezialistinnen für Ayurveda-Therapie und Pflanzenheilkunde in Deutschland. Seit vielen Jahren leitet sie gemeinsam mit Dr. Gupta im Rahmen der Ayurveda-Pancakarma-Kuren am Rosenberg Ayurveda Gesundheits- und Kurzentrum. Hier begleitet sie die Patienten in ihrem intensiven Kurprozess zu ganzheitlicher Gesundheit und Heilung. In Zürich leitet sie ihre eigene Ayurveda-Praxis.

Mag. pharm. Claudia Gnant MSc (D)

Pharmazeutin, Apothekerin, MSc in Ayurveda-Medizin
Mag. Pharm Claudia Gnant ist Pharmazeutin und Apothekerin mit langer Erfahrung in der klinischen Forschung und in der Pharmaindustrie. An der Europäischen Akademie für Ayurveda hat sie mit einem erfolgreichen Studium die Qualifikation als Master of Science (MSc) in Ayurveda Medizin erworben. Damit ergänzt sie optimal ihre praxisorientierten Ausbildungen zur Ayurveda-Wohlfühlpraktikerin und Kundalini Yoga Teacher.

Dr. med. Hedwig H. Gupta (D)

Fachärztin für Orthopädie und Rheumatologie
Dr. med. Hedwig H. Gupta ist Fachärztin für Orthopädie und Rheumatologie mit Schwerpunkt Ayurveda und therapeutischer Yoga. Sie studierte Ayurveda zunächst im Gurukula-System bei Dr. OP Tiwari. Ab 1999 absolvierte sie ein Postgraduiertenstudium von Ayurveda an der BHU (Banaras Hindu University). Studium von Sanskrit und Yoga ebendort. Heute ist sie in Asperg niedergelassen. Leiterin der vidya sagar Akademie für Ayurveda und Yogatherapie, 2. Vorsitzende der DÄGAM e.V. (Deutsche Ärzte-Gesellschaft für Ayurveda-Medizin) und 2. Vorsitzende der DeGYT e.V. (Deutsche Gesellschaft für Yogatherapie e.V.).

Prof. Dr. Shivenarain Gupta (IND)

Ayurveda-Klinikleiter, Professor am J.S. Ayurveda-College, Vice Chancellor, Maganbhai Adenwala Mahagujarat University, India
Prof. Shivenarain Gupta MD (Ayu) ist Arzt und Professor der ayurvedischen Medizin aus Nadiad (Indien). An der berühmten Ayurveda-Universität von Jamnagar erwarb er seinen Doktortitel. Heute steht er der Abteilung für Innere Medizin am P. D. Patel Ayurveda Hospital vor. Als Professor des angeschlossenen J. S. Ayurveda College ist es ihm gelungen, eine der angesehensten pancakarma-Kliniken Indiens aufzubauen, in der Patienten aus Indien und Europa Hilfe erhalten. Er wurde von IASTAM (India) für seine Leistungen in der Lehre ausgezeichnet und in 2022 zum Vice Chancellor, der Maganbhai Adenwala Mahagujarat University ernannt. An der Europäischen Akademie für Ayurveda ist er seit vielen Jahren einer der wichtigsten Lehrer und akademischer Kopf der Ausbildung in Ayurveda-Medizin.

Dr. Mihir Hajarnavis (IND)

Professor und Leiter Svasthavritta
Dr. Mihir Hajarnavis MD (Ayu) ist Professor und Leiter der Abteilung für Svasthavritta sowie Stellvertretender Schulleiter am Tilak Ayurved Mahavidyalaya in Pune. Zudem fungiert er als Mitglied der Studienkommission PG Paraclinical Subjects an der Ayurved Maharashtra University of Health Science in Nashik. Er unterrichtet seit zwei Jahrzehnten in seinem Spezialgebiet Svasthavritta und verfügt über umfassende Erfahrung in der Forschung.

HP Manuela Heider de Jahnsen MSc (D)

Heilpraktikerin, Autorin
Manuela Heider de Jahnsen ist Heilpraktikerin, Dozentin und Autorin. Zusätzlich zu ihren Ausbildungen in traditioneller Medizin in Indien und Vietnam studierte sie Tropenmedizin und Indologie in Berlin. Sie lehrt und arbeitet im Mittleren Osten, Asien und Osteuropa. Manuela Heider de Jahnsen unterrichtet als Dozentin Ayurveda-Yoga Therapie an der Europäischen Akademie für Ayurveda (Rosenberg), wo sie ihr Ayurveda-Studium zum Master of Science absolviert hat. Ihre ayurvedisch-yogatherapeutischen Schwerpunktthemen in Praxis und Lehre sind Rehabilitative Medizin, urbanes Panchakarma, Trauma, Kinderwunsch.

Vaidya Bhargav Vishwas Jategaonkar (IND)

Ayurveda-Arzt
Dr. Jategaonkar, MD (Ayu) und MA Sanskrit, entstammt einer bekannten Familie aus Pune, die sich dem Ayurveda verschrieben hat. Beide Eltern sind seit über 30 Jahren Ayurveda-Ärzte. Dr. Jategaonkar hat den Ayurveda auf traditionelle Weise von seinem Vater gelernt, der ein Schüler des späten Vaidya Ashok S. Bhat ist – einer großen Persönlichkeit auf dem Gebiet der Nadi (Puls)-Prüfung. Seine Abschlussarbeit zum MD Ayurveda behandelt Triphala als Forschungsthema. Die Arbeit enthält eine der größten Zusammenstellungen von Referenzen über Triphala nicht nur aus der ayurvedischen Literatur, sondern auch aus fast allen anderen Sanskrit-Texten aus Veden und Puranas. Zurzeit praktiziert Dr. Jategaonkar den Ayurveda in drei Kliniken in Pune.

Jasmin Jeß (D)

Ayurveda-Koch und -Ernährungscoach, Gründerin von „Prana up your life“
Jasmin Jeß ist Mindfulness & Ayurveda Coach und hat mit ihrer Schwester Josephine zusammen ‚Prana up your life‘ gegründet. In ihrem gleichnamigen Podcast, Buch & Workshops sprechen sie über einen einfachen & undogmatischen ganzheitlichen Lebensstil, Ernährung und die Mind-Body-Connection. Ayurveda & Achtsamkeit sind die Basis für die Arbeit der beiden, mit der sie schon über 500 Frauen in ihren Online Coachings, Kursen und Mitgliedschaft begeistert haben.

Josephine Jeß (D)

Spezialistin für Achtsamkeit, Ayurveda & Psychologie, 200h Yogalehrer, Bewegungscoach
Josephine Jeß ist Spezialistin für Achtsamkeit, Ayurveda & Psychologie, 200h Yogalehrer, Bewegungscoach und hat mit ihrer Schwester Jasmin zusammen ‚Prana up your life‘ gegründet. In ihrem gleichnamigen Podcast, Buch & Workshops sprechen sie über einen einfachen & undogmatischen ganzheitlichen Lebensstil, Ernährung und die Mind-Body-Connection. Ayurveda & Achtsamkeit sind die Basis für die Arbeit der beiden, mit der sie schon über 500 Frauen in ihren Online Coachings, Kursen und Mitgliedschaft begeistert haben.

Prof. Dr. Sujata Kadam (IND)

Ärztin für Striroga und Prasootitantra

Prof. Dr. Sujata Kadam MS PhD ist Dekanin und Leiterin der Abteilung für Frauenheilkunde am All India Institute of Ayurveda. In ihrem Fachgebiet gilt sie als eine der führenden Expertinnen in Indien und ist als solche Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen Beiräten. Regelmäßig organisiert sie Gesundheitschecks für Frauen für allgemeine Gesundheitsuntersuchungen und Krebsvorsorge inner- und außerhalb von Kliniken. Darüber hinaus arbeitet sie in vielen ROTP- und CME-Programmen mit, die vom AYUSH-Ministerium veranstaltet werden, und ist seit 26 Jahren in der Lehre tätig.

Priv.-Doz. Dr. med. Christian Keßler (D)

Internist, Forscher, Indologe
Priv.-Doz. Dr. med. Christian S. Keßler, MA ist Oberarzt und Forschungskoordinator am Immanuel Krankenhaus Berlin und ist an der Charité – Universitätsmedizin Berlin zu Ayurveda und vielen anderen Themen wissenschaftlich tätig. Er hat einen Magister in Indologie und betreut als medizinischer Leiter die Ärzte-Fortbildung „Ayurveda als komplementäre Medizin“ in Berlin.

Ulrich Koch MD (D)

Arzt
Ulrich Koch ist Arzt, Yogalehrer und leitet die Homöopathische Praxis in der Psychiatrischen Institutsambulanz in Hofheim. Er ist Vorreiter für die Forschung und klinische Anwendung von Yoga und Meditation für Menschen mit psychischen Beschwerden.

Prof. Dr. Mita Kotecha (IND)

Leiterin der Abteilung Pflanzenheilkunde am NIA
Dr. Mita Kotecha MD (Ayu) PhD (Ayu) ist Professorin und Leiterin der Abteilung Dravyaguna am National Institute of Ayurveda (NIA) in Jaipur. Ihre berufliche Laufbahn hat sie der Pflanzenheilkunde verschrieben, die sie seit 1991 in leitender Funktion unterrichtet. Dr. Kotecha ist außerdem Vorsitzende und Mitglied in einer Vielzahl von Komitees, darunter AYUSH, NIA und Rajasthan Ayurveda University.

Dr. Geetha Krishnan (CH)

Ayurveda-Arzt und -Forscher, Technical Officer World Health Organisation (WHO)
Dr. Geetha Krishnan Gopalakrishnan Pillai ist qualifizierter Ayurveda-Praktiker MD mit 25 Jahren Berufserfahrung. Neben seiner Tätigkeit bei der WHO hat er als ayurvedischer Arzt, Forscher, Experte für integrative Medizin, Verwalter und politischer Berater von Regierungen gearbeitet. Darüber hinaus hat er Erfahrung in der Konzeption und Einrichtung von internationalen Lobby-Plattformen für die traditionelle Medizin und arbeitet mit Regierungen und nicht-staatlichen Akteuren zusammen.
Dr. Krishnan ist Forscher und Kliniker mit Erfahrung in Integrativer Medizin und der Entwicklung pflanzlicher Arzneimittel. Er ist ein wichtiges Mitglied der AYUSH-basierten COVID-19-Taskforce der indischen Regierung und hat AYUSH im Namen der WHO bei klinischen Studien zu COVID unterstützt. Bei der WHO ist er für die Entwicklung globaler Güter zur Unterstützung von Normen und Standards für traditionelle Medizinsysteme (TM) wie Ayurveda, Unani, Siddha und Yoga sowie für Datenerfassungs- und Folgenabschätzungsinstrumente wie TM-Kapitel für ICD verantwortlich.

Dr. Syal Kumar (IND)

Abteilungsleiter, Institut für Indische Medizin, Kliniken Essen-Mitte
Dr. Syal Kumar MD PhD, Heilpraktiker. Seit mehr als 13 Jahren ist er tätig als Abteilungsleiter, Institut für Indische Medizin – Ayurveda, am Lehrstuhl für Komplementär- und Integrative Medizin, Universität Duisburg-Essen, Kliniken Essen-Mitte. Dozent für Ayurveda-Ausbildung Integrative Medizin für Ärzte an der Universität Duisburg-Essen. Dr. Kumar betreibt Forschung in der Ayurveda-Medizin am Lehrstuhl für Komplementäre und Integrative Medizin der Universität Duisburg-Essen und ist in vielen indisch-deutschen interuniversitären Austauschprogrammen in Forschung und Lehre aktiv. Regelmäßige Veröffentlichungen in medizinischen Fachzeitschriften und häufiger Referent bei naturmedizinischen Seminaren und Konferenzen. Er ist zudem Sekretär der Ayurveda-Ärztevereinigung – Akademische Fachgesellschaft Indische Medizin (AFGIM) sowie Mitglied der Deutschen Organisation für Naturheilkunde.
Syal Kumar stammt aus einer traditionellen Ayurveda-Ärztefamilie, die seit 5 Generationen als Ayurveda-Ärzte in Kerala, Südindien, tätig ist. Er lebt seit 17 Jahren in Deutschland.

Marco Lebbing MD MSc (D)

Facharzt für Allgemeinmedizin, Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren
Studium der Ayurvedamedizin in Deutschland und Indien. Im Rahmen der Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin und Neurologie langjährige klinische Tätigkeit im Bereich der integrativen Medizin, u. a. in der klassischen europäischen Naturheilkunde unter Prof. Dobos am Knappschaftkrankenhaus Essen sowie im Ayurveda unter Prof. Przuntek am Evangelischem Krankenhaus Hattingen. Aktuell in der integrativmedizinischen Fastenklinik Buchinger-Wilhelmi tätig. Forschung zur Rolle der bakterielle Darmflora bei neurodegenerativen Erkrankungen während der Tätigkeit in Hattingen sowie im Rahmen des Masterstudiengangs an der Europäischen Akademie für Ayurveda. Ausbildung in der klassischen europäischen Naturheilkunde in Bad Wörrishofen mit Erlangung der Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren sowie verschiedene Weiterbildungen im Bereich der integrativen Medizin und Ernährungsmedizin.

Marion Malle (AT)

Ayurveda Wohlfühlpraktikerin
Marion Malle, ist staatlich anerkannte Ayurveda Wohlfühlpraktikerin mit eigener Praxis im Herzen von Wien. Sie hat sich auf die Ayurveda Frauenheilkunde spezialisiert und zusätzliche Ausbildungen in der Ayurveda Schwangerenmassage und der ganzheitlichen Frauenheil-Massage absolviert. In ihrer Praxis für Frauen Gesundheit begleitet und unterstützt sie Frauen in allen Lebensphasen.

Dr. Ram Manohar (IND)

Ayurveda-Arzt und Pharmakologe
Ram Manohar MD (Ayu) ist Arzt für Ayurveda-Medizin und Pharmakologe. Derzeit ist er tätig als Forschungsdirektor am Amrita Centre for Advanced Research in Ayurveda, Amrita Vishwa Vidyapeetham University, Kollam, Kerala. Außerdem fungiert er als Forschungsberater für das National Institute of Ayurveda und für Wissenschaftsgeschichte an der Indian National Science Academy. Er ist Expertenmitglied im Komitee der Weltgesundheitsorganisation für die internationale Standardisierung von Ayurveda-Terminologien. Er arbeitete in der Regierungs-Task Force des Bundesstaates Kerala für die AYUSH-Reaktion auf COVID-19. Weiterhin ist er Mitglied der Interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungs-Arbeitsgruppe für COVID-19 am AYUSH-Ministerium der indischen Regierung. Sein besonderes Interesse gilt der Psychologie und Spiritualität aus ayurvedischer Sicht.

Prof. Dr. Martin Mittwede (D)

Indologe und Religionswissenschaftler
Prof. Dr. Martin Mittwede ist Studienleiter des Studiengangs Master of Science in Ayurveda-Medizin an der Europäischen Akademie für Ayurveda. Der Indologe und Religionswissenschaftler habilitierte bereits 1996 mit einem Forschungsprojekt über Ayurveda und besitzt langjährige Erfahrungen in der ärztlichen Fortbildung. Er lehrt außerdem an der Universität Frankfurt/Main und hat zahlreiche Arbeiten über die Ayurveda-Medizin veröffentlicht.

Dr. med. Antonio Morandi (I)

Neurologe und Ayurveda-Arzt
Dr. med. Antonio Morandi ist Neurologe und Vaidya (Ayurveda Academy, Pune (Indien) / Joytinat International College of Ayurveda). Außerdem hat er eine Spezialisierung in der ayurvedischen Panchakarma-Therapie ((Ayurvedic
Institute Ashtavaidyan Thaikat Mooss’,Thrissur). Er steht dem Ayurvedic Point, Mailand, seit vielen Jahren als Direktor vor und ist Präsident der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Ayurveda Medizin Italien (SSIMA). In 2017 wurde er mit dem renommierten IASTAM ZANDU Award for Research in  Ayurveda ausgezeichnet. 2019 erhielt der als Co-Autor den ECIM Award für die beste klinische Publikation.

Dr. med. Annette Müller-Leisgang (D)

Praktische Ärztin und Ayurveda-Medizinerin
Seit 1998 ist Dr. med. Annette Müller-Leisgang mit einer eigenen Praxis für Ayurveda und Ernährungsmedizin in München tätig. Darüber hinaus ist sie auf Reise- und Betriebsmedizin spezialisiert. Sie verfügt über eine mehr als 30 Jahre lange Erfahrung im Ayurveda und leitet das Ayurveda-Institut München.

Dr. Vijay Murthy (UK)

Ayurveda-Arzt und Forscher, Direktor von Ayuwave
Dr. Vijayendar Murthy ist ein international anerkannter ayurvedischer Mediziner und Forscher. Er ist der Direktor von Ayuwave London, UK, und Gastprofessor der Fakultät der Medizin in der Universität von Southampton. Seine vielfältige medizinische Bildung und klinische Praxis erlangte Murthy in Indien, Neuseeland, Australien und England. Er lebt und arbeitet in London. Seine Heilmethoden ziehen eine große Bandbreite von Gesundheitssuchenden und Patienten an, darunter auch Stars und die britische Königsfamilie. Dr. Murthy betreibt ebenfalls eine innovative Radiosendung namens „Unlock your Health“.

Dr. med. Kalyani Nagersheth (D)

Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin, ärztliche Psychotherapeutin
Dr. med. Kalyani Nagersheth ist seit dem Jahr 2000 als Ayurveda-Ärztin tätig und leitete die Ayurveda-Abteilung an der Habichtswald-Klinik, Kassel. Heute leitet sie ihre eigene Praxis für Ayurveda-Medizin in Frankfurt. Außerdem übernimmt sie die ärztliche Betreuung von Panchakarma-Kuren im Rosenberg Ayurveda Gesundheits- und Kurzentrum. Eines ihrer Spezialgebiete ist die westliche und ayurvedische Phythotherapie. Sie ist Buchautorin und verfügt über langjährige Erfahrung als Dozentin für ayurvedische Heilkunde.

Dr. Sandeep Nair (D)

Ayurveda-Mediziner
Dr. Sandeep Nair ist seit September 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Ayurveda-Arzt in der Abteilung für Neurologie und Komplementärmedizin der Augusta-Kranken-Anstalt Hattingen, Deutschland. Er arbeitet mit Univ. Prof. Dr. med. Przuntek an verschiedenen Forschungsprojekten wie dem Einfluss von Vasthi und Ayurveda-Diät auf die Mikrobiomik und dem Einfluss von Nasya auf die Hyposmie von Parkinson-Patienten. Zu seinen Hauptaufgaben gehören die Diagnose und Behandlung von Patienten mit extrapyramidalen Bewegungsstörungen und anderen neurodegenerativen Erkrankungen mit komplementären Methoden, die Schulung von Neurologen, Therapeuten und Pflegepersonal zum Thema Komplementärmedizin sowie die Durchführung von klinischen Studien, Beobachtungsstudien und systematischen Übersichten über verschiedene Behandlungsansätze bei der Parkinsonschen Krankheit. Dr. Nair ist ein ehemaliger Assistenzprofessor für Panchakarma am MVR Ayurveda Medical College Kannur, Kerala. Er absolvierte seinen BAMS und MD in Panchakarma am Government Ayurveda College Trivandrum, seinen MSc in Neurorehabilitationsforschung an der Donau-Universität Krems, Österreich, und seine Spezialisierung in klinischer Forschung und ICH GCP an der Pharmaakademie Leipzig, Deutschland. Dr. Nair ist eines der Vorstandsmitglieder der IFAD (Indische Fachgesellschaft für Ayurveda Deutschland).

Dr. Manoj Nesari (IND)

Ayurveda-Arzt, Berater (Ay) Joint Secretary Rank, Ministry of AYUSH, Government of India
Dr. Nesari MD PhD berät die indische Regierung im Ministerium für AYUSH zur Stärkung des Gesundheitssystems sowie zur Integration von Ayurveda und anderen indischen traditionellen Medizinsystemen in die öffentliche Gesundheitsversorgung. Er ist Leiter der Abteilung für internationale Zusammenarbeit im Ministerium für AYUSH und hält einen Doktortitel in Politikforschung.  Als Ayurveda-Arzt MD ist er auf innere Medizin (Kayachikitsa) spezialisiert.
Außerdem hat er erfolgreich das Post Graduate Diploma in Disaster Preparedness and Rehabilitation‘ von der Guru Govindsingh Indraprastha Universität, Delhi.
Dr. Nesari hat 30 Jahre Erfahrung in der ayurvedischen Wissenschaft und der klinischen Praxis sowie in der Politik-Planung, der internationalen Zusammenarbeit und öffentlichen Gesundheit. Viele neue Initiativen zur Ausweitung von Ayurveda-Diensten und deren Nutzung im öffentlichen Gesundheitswesen etc. sind sein Verdienst. Vor seiner aktuellen Funktion war er u.a. tätig als Direktor der National Academy of Ayurveda und als Chief Medical Officer im Central Govt. Health Scheme.

Prof. Dr. Tanuja Nesari (IND)

Ayurveda-Ärztin, Generaldirektorin des All India Institute of Ayurveda
Prof. Dr. Tanuja Nesari MD (Ayu) PhD (Ayu) steht als Direktorin dem All India Institute of Ayurveda (AIIA) in Delhi vor. Sie ist Vorsitzende des Rates für Unterqualifikationen im Gesundheitssektor für AYUSH und Mitglied des Verwaltungsrates von IMS, BHU. Darüber hinaus ist sie Mitglied der Generalversammlung des ICCR, Mitglied des Board of Governors des CCIM und Mitglied des akademischen Beirats verschiedener Universitäten wie ITRA, Jamnagar und nationaler akademischer und Forschungsgremien.
Prof. Dr. Tanuja Nesari ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des CCRAS und Fachexpertin des Technical Screening Committee (TSC) des NMPB. Ihre einflussreiche Führung hat dem AIIA mehr als 20 MOUs eingebracht. Sie spielte eine Schlüsselrolle bei der Umwandlung des AIIA-Krankenhauses in Neu-Delhi in ein COVID-Gesundheitszentrum, in dem die Patienten eine ganzheitliche Ayurveda-Behandlung erhalten.

Kathleen Platek MD (D)

Ärztin, MSc in Ayurveda-Medizin
Nach Abschluss des Medizinstudiums nahm Kathleen Platek ihre ärztlichen Tätigkeit in Weiterbildung auf, zunächst im Bereich der Inneren Medizin. Vor dem Hintergrund ihres wachsenden Interesses für den Fachbereich der Psychosomatik, wechselte sie dann die Richtung der Facharztausbildung und ist seither als Ärztin in Weiterbildung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie tätig. Aktuell ist sie am Universitätsklinikum in Gießen angestellt. Berufsbegleitend erfolgte die Aufnahme des Hauptstudium für Ayurveda-Medizin an der Europäische Akademie für Ayurveda nach vorheriger Ausbildung zur Medizinischen Ayurveda-Spezialistin.

Prof. Dr. TRS Priyadrshini (IND/LV)

Vaidya Shantala Priyadarshini, Lehrstuhl für Ayurveda, Universität von Lettland, abgeordnet von der indischen Regierung
Master in Ayurveda, Sanskrit und Umweltwissenschaften, privilegierte Gastwissenschaftlerin an der Maharishi Vedic University Netherlands und der Southern University of Australia, Adelaide. Klinikerin, Akademikerin seit 3 Jahrzehnten. Weltweit suchen Patienten ihre Beratung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Multipler Sklerose, Alzheimer-Krankheiten und bei der medizinischen Behandlung von chirurgischen Erkrankungen. Ihre Spezialisierung liegt in der Behandlung von diabetischen Komplikationen und Augenproblemen.

Dr. med. Christian Rackwitz (D)

Facharzt für Allgemeinmedizin, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin, Medizinischer Ayurveda-Spezialist (REAA)
Dr. med. Christian Rackwitz studierte Medizin an der Charité Universitätsmedizin Berlin und arbeitet heute in einer Praxis für Allgemeinmedizin in Fulda. Sein ayurveda-medizinisches Fachwissen erwarb er an der Europäischen Akademie für Ayurveda und vertiefte es in mehreren Auslandsaufenthalten in Kerala, Pune und Neu-Delhi. An der REAA ist der derzeit als Forschungskoordinator tätig, u.a. in Zusammenarbeit mit dem All India Institute of Ayurveda in Neu-Delhi.

Vaidya P.M.S Raveendranath (IND)

Chefarzt und medizinischer Direktor
Durch seine Familie wurde Dr. Ravi bereits in seiner frühen Kindheit an Ayurveda und Sanskrit herangeführt. Seine berufliche Ausbildung begann er am Ayurveda College Pathanjalipuri, Coimbatore, in Form des klassichen Gurukuls. Dort studierte er nicht nur den Ayurveda, sondern auch Yoga, Kalari und indische Philosophie (Darsanas). Seine klinischen Fertigkeiten erwarb er bei Sri Vaidyamatham Valiya Narayanan Namboothiri, einem hoch angesehenen Arzt aus der Ashta Vaidya Tradition in Kerala.

1989 gründete Dr. Ravi das Poonthottam Ayurvedasram Zentrum, wo er sich auf die ayurvedischen Behandlungsmethoden konzentrierte, insbesondere auf Sodhana (Ausleitung) und Rasayana (Verjüngung). Die ayurvedischen Präparate für den Klinikbetrieb werden in seiner eigenen Manufaktur produziert. Bis heute hat er fast 150 Ärzte ausgebildet.

Hans H. Rhyner MD (CH)

Arzt für alternative Medizin
Hans Heinrich Rhyner, MD, PhD (Alternative Medicine), Dipl. NHP Ayurveda Medizin, gilt als anerkannter Experte und Pionier der Ayurveda-Medizin in Europa. Er lebte 25 Jahre in Indien und leitete seine eigene Klinik in Bangalore. Er blickt auf 40 Jahre klinische Erfahrung zurück und ist Verfasser von Lehrbüchern über den Ayurveda. Er setzt sein Wissen in seiner Schweizer Praxis in Teufen, in München, Wien und auf Mallorca sowie in seiner Manufaktur für Ayurveda-Produkte in Österreich ein.

Kumuduni A.S. Röllin MSc NHP eidg. AYU (SL-CH)

MSc. Ayurvedamedizin, Naturheilpraktikerin eidg. Diplom Ayurvedamedizin, Mediatorin und Supervisorin VT, Pflegefachfrau HF (SRK) Allgemeinmedizin und Psychiatrie
Kumuduni A. S. Röllin kommt aus einer traditionellen sri lankischen Familie von woher sie die Ayurvedamedizin sowie die Deshya Cikitsa (trad. srilankische Medizin) kennt. Sie studierte Ayurvedamedizin an der Universität Colombo. An der EAA schloss sie das Hauptstudium erfolgreich ab und schrieb den Master of Science Ayurvedamedizin an der London Middlesex University. In der Schweiz ist sie zur dipl. Pflegefachfrau HF (SRK) Allgemeinmedizin & Psychiatrie ausgebildet worden sowie zur Mediatorin und Supervisorin in Verhaltenspsychologie. Insgesamt war sie 20 Jahre in diversen psychiatrischen Akutkliniken (Früherkennung Psychose, Forensik & VT, Akutaufnahme und Konzept für Angehörige psychisch erkrankter Menschen) sowie in der Inneren Medizin angestellt. Darunter an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich (Burghölzli), Stadtspital Triemli, Psychiatrische Dienste Aargau. Später im Psychosozialen Dienst Stadt Zürich für psychiatrische Abklärungen mit Mental Health/MH zuständig. Sie ist zudem Naturheilpraktikerin mit eidgenössischem Diplom in Ayurvedamedizin. Kumuduni A. S. Röllin lebt und arbeitet heute in Sri Lanka in einer Ayurvedaklinik die für humanitäre Anstellungsbedingungen steht und führt ihre eigene Ayurvedamedizin Praxis in Zürich.

HP Theresa Rosenberg BA MSc (D)

Heilpraktikerin, MSc in Ayurveda-Medizin
Theresa Rosenberg ist Heilpraktikerin mit Fachausrichtung Ayurveda-Medizin und absolvierte ein Studium der Ayurveda-Medizin an der Europäischen Akademie für Ayurveda. In ihrer eigenen Praxis in Baden-Württemberg führt sie medizinische Konsultationen, Ernährungsberatungen, Konstitutionsbestimmungen, Individualkuren sowie medizinische Manualtherapien durch. Neben ihrer Praxistätigkeit arbeitet sie als Ayurveda Medizinerin im Rosenberg Therapie- und Kompetenzzentrum und als Dozentin an der REAA in Birstein. Darüber hinaus ist sie Expertin für die Ayurvedaheilkunde beim Tier.

Kerstin Rosenberg (D)

Spezialistin für Ayurveda-Ernährung
Kerstin Rosenberg leitet gemeinsam mit ihrem Mann die Europäische Akademie für Ayurveda. Die international bekannte Spezialistin für Ayurveda und Ernährung bildet seit 1996 Menschen in Ayurveda-Ernährungs- und -Gesundheitsberatung, -Psychologie und -Therapie in ganz Europa aus. Sie hat eine 25-jährige Ayurveda-Praxiserfahrung und steht täglich im Kontakt zu Patienten, Ausbildungsteilnehmern und Kurgästen. Als Buchautorin hat sie zahlreiche Ayurveda-Bücher publiziert, die zu den bekannten Werken der Ayurveda-Literatur zählen.

Mark Rosenberg (D)

Direktor der Europäischen Akademie für Ayurveda
Mark Rosenberg leitet die Europäische Akademie für Ayurveda und ist Geschäftsführender Gesellschafter der Rosenberg Ayurveda Unternehmen. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Unternehmensberater, Vastu-Experte und Yogalehrer BDY/EYU. Außerdem bekleidet er das Amt des Vorstands-Vorsitzenden VEAT – Berufsverband Europäischer Ayurveda-Mediziner und -Therapeuten e.V. Von MGMS (India) wurde ihm der angesehene Vaidya Sundarlal Joshi Memorial Management Award verliehen, um ihn für seine besonderen Management-Leistungen im Bereich Ayurveda auszuzeichnen. Außerdem erhielt er den IASTAM Pandit Shiv Sharma Oration Award.

Dr. med. Wolfgang Schachinger (A)

Arzt für Allgemeinmedizin
Seit 1984 als Allgemeinarzt mit Naturheilverfahren (Ayurveda) in eigener Praxis tätig, Pionier des Ayurveda in Europa, Ärztlicher Leiter im „Haus der Gesundheit“ Ried, einer integrativ-medizinischen Gesundheitseinrichtung, die moderne Medizin und ein volles Spektrum ayurvedischer Therapien anbietet; derzeit in Vorbereitung für den Start des „SOMA vitality medical & thermal spa“. Autor mehrerer Bücher über Ayurveda. Lehrt Ayurveda für Gesundheitsberufe in mehreren europäischen Ländern. Gründer und Präsident von EURAMA – European Ayurveda Medical Association.

Prof. Ish Sharma (MU)

Ayurveda-Arzt, Lehrstuhlinhaber für Ayurveda-Medizin an der Universität von Mauritius
Professor Ish Sharma, der aus einer traditionellen Vaidya-Familie stammt, machte seinen Postgraduiertenabschluss und seinen Doktortitel in Ayurveda am National Institute of Ayurveda, Jaipur. Er hat ein besonderes Gespür für Lifestyle-Störungen und führte viele klinische Studien gegen Diabetes, Autoimmunerkrankungen und Erkrankungen des Nervensystems durch. Er ist eine globale Persönlichkeit im Ayurveda mit 25 Jahren Erfahrung in der Ayurveda-Ausbildung, -Schulung und -Patientenbetreuung sowie im Ayurveda-Tourismus in der EU und den ASEAN-Ländern. Als Panchakarma-Kliniker hat er viele wunderbare Ergebnisse bei den meisten refraktären Erkrankungen erzielt. Er ist Autor von 4 Büchern und 25 von Fachleuten begutachteten medizinischen Forschungsartikeln. Er leitete das Babeke Ayurveda Medical College im indischen Punjab und war Prüfungsleiter an der Guru Ravidas Ayurved University, Hoshiarpur, Punjab; derzeit ist er Lehrstuhlinhaber für Ayurveda-Medizin an der Universität von Mauritius.

Thomas Stecher Sharma (CH)

Ayurveda Mediziner (MSc.AM) und Dipl. Naturheilpraktiker TEN (CH)
Thomas Stecher Sharma ist zusammen mit seine Frau Poonam, Gründer & Geschäftsführer von Sanapurna, Zentrum für Yoga & Ayurveda in Zürich (CH).
Nebst seiner praktischen Tätigkeit als Ayurveda-Mediziner, setzt er sich ehrenamtlich auch als Vorstands­mitglied für den Berufsverband Schweizer Ayurveda Medizin und Therapie (VSAMT), für eine zeitgemässe und professio­nelle Umsetzung des Ayurveda in der Schweiz ein. In den vergangenen 20 Jahren, durfte er sich sein vielfältiges Wissen an renommierten Ausbildungsstätten wie der Bihar School of Yoga in Munger (IN), dem Rhyner College in Teufen (CH) sowie der Europäischen Akademie für Ayurveda in Birstein (DE) und weiteren Institutionen erwerben.

Carmen Tosto (I)

Yogalehrerin, Therapeutin, Vize-Direktorin Ayurvedic Point
Carmen Tosto ist Yogalehrerin und Ayurveda-Therapeutin. Außerdem leitet sie als Vize-Direktorin den Ayurvedic Point, Mailand (Italien) und hält einen Honorary Degree of Ayurveda Acharya vom Ayurvedic Institute Ashtavaidya Thaikat Moss, Thrissur.

de_DEGerman