» Wie Ayurveda bei der Parodontose hilft

Jahr: 2020
Sprache: Deutsch

Die Parodontitis, wie sie vom Fachmann bezeichnet wird, ist eine gefährliche Erkrankung des Zahnhalteapparates. 80 % der Deutschen leiden darunter. Die meisten merken es jedoch gar nicht.

Bakterien dringen über die Zahnfleischtasche in die Blutbahn, setzen sich in Gefäßen, den Herzklappen und Gelenken fest und sorgen für allerlei Probleme – von Arteriosklerose über Herzinfarkt bis hin zur Frühgeburt. Während die Zahnärzte früher davon ausgingen, der Ursprung seien Bakterien, die sich in der Zahnfleischtasche tummeln, wissen wir heute, dass die Parodontitis mindestens genauso häufig gar keine eigenständige Erkrankung sondern ein Symptom ist.

Da die Parodontitis den gesamten Körper betrifft, ist eine ganzheitliche Therapie notwendig. Hierbei hilft uns der Ayurveda ganz wunderbar. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie der Ayurveda die moderne Zahnmedizin bereichern und zur langersehnten Heilung der Parodontitis führen kann – zum Wohle des Patienten.

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman