» Initiativen des AYUSH-Ministeriums im Kampf gegen Covid-19 in Indien

Jahr: 2020
Sprache: Englisch

Die AYUSH-Systeme haben in der Vergangenheit durch ihre einzigartigen Modalitäten, die pharmakologische, nicht-pharmakologische Interventionen, Diät, Lebensstil und andere Praktiken einschließen, erheblich dazu beigetragen, Gebrechen zu verringern. Das AYUSH-Ministerium arbeitet aktiv an der gegenwärtigen COVID-19-Pandemiesituation, indem es verschiedene Aktivitäten initiiert, wie z.B. die Herausgabe von Leitlinien zur Selbsthilfe für präventive Gesundheitsmaßnahmen zur Stärkung der Immunität und Leitlinien für ein einheitliches Management der COVID-19-Pandemie für registrierte Praktiker. AYUSH hat verschiedene klinische Studien initiiert (prophylaktische und Zusatzinterventionen von AYUSH-Systemen), die Auswirkungen der auf AYUSH basierenden prophylaktischen bevölkerungsweiten Erhebungen zur Bewältigung der Herausforderungen von COVID-19 an mehr als 50 Standorten in 25 Staaten des Landes sowie die Auswirkungen der AYUSH-Fürsprecher und AYUSH-Maßnahmen zur Verhinderung der gegenwärtigen Pandemie. Diese laufenden Studien werden definitiv wissenschaftliche Beweise erbringen, die zu einer größeren Akzeptanz der AYUSH-Gesundheitssysteme führen werden.

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman