Dr. Mrunmayee Jategaonkar (IND)

Dr. Mrunmayee Jategaonkar (IND)

Dr. Mrunmayee Jategaonkar verfügt über einen Postgraduiertenabschluss in ayurvedischem Samhita und Siddhant (Studium der Grundprinzipien und Texte des Ayurveda) und in Sanskrit. Ihre praktische Ausbildung im Ayurveda absolvierte sie bei ihrem Vater Atulchandra Thombare, der ein sehr anerkannter Vaidya auf dem Gebiet des Panchakarma Chikitsa ist und seit über 35 Jahren im Ayurveda tätig ist.

Dr. Mrunmayee Jategaonkar praktiziert in zwei Privatkliniken in Pune. Sie verfügt über spezielle Erfahrung auf dem Gebiet der Unfruchtbarkeit, der prä- und postnatalen Behandlung sowie der Beratung. Sie behandelt Patienten sowohl mit Panchakarma (Shodhan) als auch mit Shamana.

» Unfruchtbarkeit bei Mann und Frau aus ayurvedischer Sicht

Jahr: 2020

Unfruchtbarkeit (Vandhyatva) ist eines der wachsenden Probleme unserer Zeit. Die Veränderungen, die sich rund um den Globus vollziehen, haben Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen. Veränderte ökologische, soziale und physische Aspekte des Menschen führen dazu, dass die Unfruchtbarkeitsrate von Tag zu Tag steigt, was eine sehr alarmierende Situation darstellt. Zur Überwindung dieser Situation und für eine gesunde zukünftige Generation ist es notwendig, sich auf die fortwährenden, stabilen Ayurveda-Prinzipien zu stützen, die unsere Menschheit seit Jahrhunderten leiten.

Aus ayurvedischer Sicht sind die Ursachen der Unfruchtbarkeit spezifisch und schaffen eine andere Perspektive in dieser Frage. Die im Ayurveda verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten bei Unfruchtbarkeit sind Shodhan (Reinigung) und Schaman (Befriedung), d.h. innere und äußere Medikation kombiniert mit Beratung. Da Ayurveda die Wissenschaft vom Leben ist, hat es auch gut erforschte Regimes für Ernährung und Routine für ein normales und gesundes Leben. Ernährung, Bewegung zusammen mit dem Tridosha-Gleichgewicht ist bis heute eine sehr vielversprechende Lösung mit guten Ergebnissen.

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman